Baumwolle ist nicht gleich Baumwolle!

Baumwolle ist nicht gleich Baumwolle!

Es ist für viele kein Geheimnis: Baumwolle ist die am häufigsten verwendete Naturfaser. Doch für viele hat die Faser einen bitteren Beigeschmack – Produktions- und Weiterverarbeitungskonditionen führen (zu Recht) zum Negativimage. Doch was machen die Jungs bei Life-Tree nun anders, und warum kannst Du Dein (zukünftiges) Baumwollshirt lange genießen? In unserer heutige Blogreihe stellen wir Dir die Bio-Baumwollshirts von Life-Tree vor.

Fairwear Organic Shirt Women Brick Orange Bambusstudie und Fairwear Organic 3/4 Sweater Ginkgo Cream: 100% gekämmte, ringesponnene Biobaumwolle –was steckt hinter den Begriffen?

Die Baumwoll-Industrie besteht aus einem komplexen Lieferkettensystem vieler Beteiligter. Bevor wir zu den Begriffen kommen, eine kurze Erklärung, wie die Baumwolle denn nun vom Ernteprodukt zum T-Shirt kommt.

Baumwolle

Hier der Ablauf vom Feld zum Shirt: exemplarisches Diagramm vom Feld zu life-tree.

 

Die jeweiligen Böden müssen, bevor es zur Aussaat kommt, vorbereitet werden. Vor der Baumwollernte stehen Wasserversorgung und Unkrautbekämpfung auf dem Programm. Die geernteten Baumwollkapsel werden dann „entkörnt“ – Samen müssen entfernt werden. Die Bauschen werden anschließend zu einem Garn gesponnen. Hier kommen wir zum Unterschied im jeweiligen Ringspinnverfahren. Ist ein Garn „gekämmt“ werden kürzere Fasern entfernt und ausgerichtet. So entsteht eine feine, angenehme und vor allem haltbare Garnqualität.  Das Zertifikat „fair“ schützt dabei Menschen und Ökosysteme. Anstatt auf künstliche Hilfsmittel (Stichwort Pestizide), setzt man auf ökologische Prozesse, Biodiversität und Lebensqualität aller Beteiligten.

Vorteile von Bio-Baumwoll-Shirts

Im Vergleich zu Kunstfasern ist Baumwolle sehr saugfähig. Man schätzt sie für ihre Hautfreundlichkeit, das weiche, kratzfreie Material, das zudem langlebig und pflegeleicht ist. Trotz ihrer Strapazierfähigkeit bieten Baumwollshirts ein luftiges Tragegefühl.

Die Angaben 240 g/m² und 120 g/m²

Die Life-Tree-Shirts sind in zwei unterschiedlichen Werten angegeben. Baumwoll-Shirts besitzen generell eine geringe Wärmeisolation, was sich super im Sommer auf der Haut anfühlt! Damit Du jedoch auch für die kalte Jahreszeit gewappnet bist, gibt es auch eine schwerere Variante – 240 g/m².

 

Baumwolle2

Ana aus Berlin ist begeistert von den Organic Cotton Shirts von Lifetree. Jeweils Fairwear Organic Shirt Women Brick Orange Bambusstudie in Größe S, 120 g/m²

und Fairwear Organic 3/4 Sweater Ginkgo Cream in Größe XS, 240 g/m².

 

Um Euch einen ganz persönlichen Einblick zu den Shirts zu geben treffen wir uns mit Ana in Berlin.

Was findest du an dem T-Shirt so richtig gut?

Ana: Die Shirts fühlen sich einfach toll an und ich kann mich garnicht entscheiden, welche Farbe ich mehr mag. Life-tree kenne ich noch aus Augsburg, wo ich vorher gewohnt habe.

Und wie wäschst Du das Shirt?

Ana: Naja, ich find im Vergleich zu so Synthetik-Sachen, muss man die Shirts garnicht so oft waschen. Oft häng ich es einfach über Nacht auf den Balkon. Oder mal kurz in die Handwäsche oder 30 Grad-Wäsche.

Kleiner Tipp: Trotz der weichen Stoffqualität fallen die Baumwollshirts passgenau aus. Waschen kannst Du die Shirts bei 30 Grad, normaler Schleudergang.

Links zu den Fakten:

NGO Textile Exchange
Leuphana Universität Lüneburg

Interview geführt und Artikel von: Chanty Herrmann

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.